Meister und Restaurator im Stukkateurhandwerk Altes erhalten & Neues gestalten
                       Meister und Restaurator im Stukkateurhandwerk                 Altes erhalten & Neues gestalten

Kunterbunt

Neues Gestalten in Form und Farbe

Tadelakt

Tadelakt gibt es schon seit der Antike. Es ist eine marokkanische Kalkputztechnik, die hauptsächlich in den Hammams, den orientalischen Bädern, und auch in den Palästen angewendet wurde. Ein spezieller Kalk wird als eingefärbter Putz aufgetragen, mit Steinen verdichtet und so auf Glanz gebracht. Tadelakt kann auf Kalkputz aufgetragen werden, ist rein mineralisch, diffusionsoffen, geruchsneutral und spannungsarm.

Einsatzbereich: Dieses Kalkmaterial kann auf Wände, Tischplatten, für Fußböden, Badewannen, Waschbecken, Duschen und Hammams verwendet werden.

Vorteile: Dieses Material ist wasserfest, pflegeleicht, jederzeit ausbesserungsfähig, kann farblich überarbeitet werden, ist zeitlos und schaut umwerfend gut aus. Durch die Art der Verarbeitung entsteht eine faszinierende, leicht wellige, lebendige, natürlich glänzende Oberfläche, die man einfach anfassen muss. Tadelakt macht Lust auf mehr.

Tadelakt gibt es schon seit der Antike. Es ist eine marokkanische Kalkputztechnik, die hauptsächlich in den Hammans, den orientalischen Bädern, und auch in den Palästen angewendet wurde. Ein spezieller Kalk wird als eingefärbter Putz aufgetragen, mit Steinen verdichtet und so auf Glanz gebracht. Tadelakt kann auf Kalkputz aufgetragen werden, ist rein mineralisch, diffusionsoffen, geruchsneutral und spannungsarm.

Einsatzbereich: Dieses Kalkmaterial kann auf Wände, Tischplatten, für Fußböden, Badewannen, Waschbecken, Duschen und Hammams verwendet werden.

Vorteile: Dieses Material ist wasserfest, pflegeleicht, jederzeit ausbesserungsfähig, kann farblich überarbeitet werden, ist zeitlos und schaut umwerfend gut aus. Durch die Art der Verarbeitung entsteht eine faszinierende, leicht wellige, lebendige, natürlich glänzende Oberfläche, die man einfach anfassen muss. Tadelakt macht Lust auf mehr.

Stuccolustro

Stuccolustro ist eine seit der Antike bekannte hochwertige Spachtelglättetechnik, auch Kunstmarmortechnik genannt. Die behandelten Flächen ähneln in ihrer glänzenden und schimmernden Oberfläche dem Marmor. Die aus Sumpfkalk, Marmormehl und Pigmenten bestehende Spachtelmasse wird auf Kalkputz aufgespachtelt, mit einer heißen Kelle und Glättseife geglättet. Dadurch entsteht diese faszinierende Oberfläche mit dem Glanz und der Transparenz von poliertem Marmor.

Einsatzbereich: Stuccolustro kann im gesamten Innenbereich angewendet werden.

Vorteile: Diese Flächen sind wasserabweisend, schmutzunempfindlich, jederezit ausbesserungsfähig, können überspachtelt werden, sind zeitlos und faszinieren jeden, der sie sieht.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Markus Altmann Meister und Restaurator im Stukkateurhandwerk